Die Bereitstellung des Holzes erfolgt hauptsächlich aus dem Stadtwald Montabaur, in Form von Buchenstämmen (6m), die an feste Waldwege gelagert sind. Für die Aufarbeitung des Holzes im Revier, ist der Nachweis über die Teilnahme an einem anerkannten Motorsägenkurs Voraussetzung. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Bürger der Gemeinden Heiligenroth, Boden und der Stadt Montabaur.



!!!!!!!     Terminänderung     !!!!!!!


Wegen witterungsbedingter Verzögerung der Holzrückung und der Sturmschäden im Wald muss der geplante Verkaufstermin verschoben werden.  Aufgrund der immer noch anhaltenden starken Vernässung  der Waldböden kann der ursprünglich am 04. April vorgesehene Termin nicht eingehalten werden.


Neuer Verkaufstermin: Samstag 09.05.2020, 9:30 Uhr am Waldspielplatz Horressen


Telefonischer Verkauf vom 11.05.-15.05.2020 noch möglich, unter der Nr. 02602/9995830, 8:00-10:00 Uhr





Buche Langholz (6m), an feste Waldwege gelagert


Das Holz ist entastet und liegt aufarbeitungsgerecht auf Unterlagen am Wegrand. Die Wege sind mit PKW befahrbar.


Das Holz wird in ausreichender Menge bereitgestellt und kann an dem genannten Termin direkt im Forstrevier gekauft werden. Eine Vorbestellung ist nicht möglich.


Die Aufarbeitung und Abfuhr muss bis 15. Juli 2020 vollständig abgeschlossen sein.


Preis: 35,00 €/Rm (Mindestabnahmemenge : 10 Rm, Maximalmenge: 15 Rm)









zurück


Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150
  Info@montabaur.de

Die Verwaltung ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Besuche in der Verwaltung werden nur noch in Fällen zugelassen, wo zwingend und dringend ein persönliches Erscheinen im Rathaus erforderlich ist. Besuch nur mit Termin, unbedingt Termin vorab telefonisch vereinbaren:
Tel.: 02602 / 126-0