Daubach Haushaltssatzung und Haushaltsplan

Haushaltssatzung & Haushaltsplan

Der Entwurf der Haushaltssatzung der Ortsgemeinde Daubach für das Haushaltsjahr 2022 mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen steht den Einwohnerinnen und Einwohnern gem. § 97 Gemeindeordnung (GemO) ab 14.03.2022 bis zur Beschlussfassung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme zur Verfügung.

Zeit und Ort der Einsichtnahme:
Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur während der allgemeinen Öffnungszeiten (montags bis mittwochs 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie freitags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr). Sachgebiet 1.4 - Finanzen, Haushalt, Steuern - Zimmer 111. Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes der Ortsgemeinde Daubach für das Haushaltsjahr 2022 durch die Einwohnerinnen und Einwohner sind innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem 14.03.2022 bei der o.g. Stelle schriftlich einzureichen.



Die Mitglieder des Ortsgemeinderates haben in ihrer Sitzung vom 18.12.2020 die Haushaltssatzung mit dem dazugehörigen Haushaltsplan 2021 beschlossen und verabschiedet.

Der Haushaltsplan 2021 gliedert sich nach den Grundzügen des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens in einen Ergebnis- und Finanzhaushalt.

Diese sind ihrerseits in einzelne Teilergebnis- bzw. Teilfinanzhaushalte unterteilt.


Wichtiger Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen kann eine Einsichtnahme in die Haushaltsunterlagen während der vorstehend genannten Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur nur nach einer telefonischen oder schriftlichen Terminvereinbarung mit dem zuständigen Sachbearbeiter erfolgen. Besucher werden gebeten, zu den Gesprächen eine medizinische Maske zu tragen.


Jahresabschluss