Schnelles Internet kommt!


Schnelles Internet kommt!


50 Besucher bei Auftakt der Infoabende. Erste Verträge sind abgeschlossen




 

"Die letzte Meile ist noch zu nehmen" so könnte man es bezeichnen. Anders ausgedrückt: Die Bagger stehen in den Startlöchern, damit das Glasfaser verlegt werden kann und ab Sommer 2014 schnelles Internet auch in Hübingen Realität wird.


Breitbandige und schnelle Internetanschlüsse - dafür setzt sich die VGM-net, gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Montabaur und sechzehn bisher nicht ausreichend versorgten Ortsgemeinden mit großen Engagement und Nachdruck ein. Mit diesem Einsatz sind hohe Investitionen verbunden, zu denen auch die Ortsgemeinden über Jahre hinweg ihren finanziellen Beitrag leisten.


Nach der ersten Informationsveranstaltung, die in der Hübinger Buchfinkenlandhalle stattfand, steht eines fest: Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmer freuen sich auf die bis Sommer 2014 zur Verfügung stehenden schnellen Internetanschlüsse. Rund 36 km Glasfasernetz werden bis dahin unter der Regie der VGM-net verlegt. Die Investitionskosten betragen rund 2,6 Mio. €.


"Unser Ziel ist es, bis Sommer 2014 alle Gemeinden mit den neuen Multimediaanschlüssen am Netz zu haben", so Stefan Heibel, Vorstand der VGM-net. Viele Dinge mussten im Vorfeld geklärt und organisiert werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die KEVAG Telekom, eine Tochter des uns allen bekannten Stromversorgers KEVAG, mit Sitz in Koblenz und damit regional verankert, hat nach einer Ausschreibung der VGM-net den Auftrag erhalten, das neue Glasfasernetz zu betreiben und die breitbandigen Anschlüsse zu liefern.


"Wir stehen Gewehr bei Fuß", so Vertriebsleiter Christoph Furch von der KEVAG Telekom vor rund 50 Interessierten in der Buchfinkenlandhalle. "Wie hoch sind die Leistungen, was kosten die Anschlüsse, wann und wie muss ich meine bisherigen Telekommunikations-Verträge kündigen, kann ich meine Rufnummer behalten oder was ist mit festen IP-Adressen?“ Auf all diese Fragen gab es in der ersten Informationsrunde umfassende Antworten. Schon jetzt ist es möglich, Verträge abzuschließen oder sich bei der KEVAG Telekom anzumelden, damit man auf dem Laufenden bleibt.


Weitere Informationen erhält man auch im Internet unter www.ktk.de oder www.vgm-net.de oder telefonisch unter 02602/126555. Über die weiteren Informationsveranstaltungen wird regelmäßig im Wochenblatt informiert. Wer den Termin in seiner Heimatgemeinde nicht wahrnehmen kann, darf gerne anderorts teilnehmen.

 

Die ersten Verträge für einen leistungsstarken Internetanschluss sind unter "Dach und Fach". Andreas Gresser aus Hübingen ist der erste Kunde, der direkt nach der Info-Veranstaltung in Hübingen seinen Vertrag unterzeichnete. "Die neuen Geschwindigkeiten bieten mir die langersehnten Möglichkeiten, das Internet voll auszunutzen", meinte Gresser.  (von links) Christoph Furch, Vertriebsleiter der KEVAG Telekom, Andreas Gresser, Ortsbürgermeister Wilfried Noll und Stefan Heibel, VGM-net.  

Die ersten Verträge für einen leistungsstarken Internetanschluss sind unter "Dach und Fach". Andreas Gresser aus Hübingen ist der erste Kunde, der direkt nach der Info-Veranstaltung in Hübingen seinen Vertrag unterzeichnete. "Die neuen Geschwindigkeiten bieten mir die langersehnten Möglichkeiten, das Internet voll auszunutzen", meinte Gresser.


(von links) Christoph Furch, Vertriebsleiter der KEVAG Telekom, Andreas Gresser, Ortsbürgermeister Wilfried Noll und Stefan Heibel, VGM-net.

 







zurück


Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)