Gemeinsam auf den Weg gemacht


Touristik-Workshop
 
 


Verbandsgemeinde lud Touristiker zu Workshop ein
Welche Chancen und Perspektiven bieten sich für den Tourismus in der Verbandsgemeinde Montabaur. Wie können wir gemeinsam an unserem Profil arbeiten? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines Workshops, zu dem die Verbandsgemeindeverwaltung touristische Akteure aus der Region eingeladen hatte. 

 

16 Gäste aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Wirtschaft waren der Einladung auf Schloss Montabaur gefolgt und diskutierten mit dem Tourismusexperten Rainer Wingenfeld über die touristische Ausrichtung der Region rund um Montabaur.

 

„Um die Verbandsgemeinde zukünftig erfolgreich am touristischen Markt zu platzieren, müssen wir unsere Stärken und Schwächen kennen und entsprechend unsere Kernkompetenzen auf- und ausbauen. Ich freue mich, dass Sie sich mit uns dieser Aufgabe stellen wollen.“, so begrüßte Bürgermeister Edmund Schaaf die Teilnehmer. Der Workshop wurde von Karin Maas vorbereitet, die seit dem Sommer als Fachkraft für Tourismus bei der Verbandsgemeinde tätig ist. Gemeinsam mit dem Referenten Rainer Wingenfeld der Beratungsfirma dm-Tourismus-Marketing aus Burghaun (Rhön) stellte sie zunächst die Fragen in die Runde: „Wer sind wir eigentlich? Was macht uns besonders?“ Anhand dieser Fragen erarbeiteten die Teilnehmer als ersten Schritt eine Stärken-Schwächen-Analyse und definierten anschließend die touristischen Schwerpunkte der Region: Die Aktivthemen Wandern, Radwandern und Reiten stehen dabei ganz oben auf der Liste; sie sollen weiter ausgebaut werden und somit das touristische Profil der Verbandsgemeinde Montabaur prägen. Als starken Pluspunkt hoben die Teilnehmer die verkehrsgünstige Lage Montabaurs hervor, weil sich daraus die Möglichkeit ergibt, Zielgruppen aus den benachbarten Ballungszentren Rhein-Main und Rhein-Ruhr zu bewerben.

 

Am Ende eines arbeitsreichen Tages zeigte sich Karin Maas zufrieden mit den Ergebnissen: „Unser Ziel ist langfristig die Bildung eines touristischen Netzwerks, in dem man dann gemeinsam weiter an den Schwerpunkten arbeiten kann. Den ersten Schritt auf diesem Weg sind wir heute gegangen.“ Sie plant weitere Workshops um die einzelnen Themen zu vertiefen und will dazu auch noch neue Teilnehmer gewinnen. Der nächste Termin ist für Ende Januar 2010 vorgesehen. Auch Bürgermeister Schaaf ist optimistisch: „Ein erster guter Anfang für eine zukünftige touristische Profilierung unserer Verbandsgemeinde ist gemacht. So können wir weiter machen.“

 

Nähere Informationen bei der Verbandsgemeindeverwaltung:

Karin Maas, Tel. (02602) 126-356, kmaas@montabaur.de


Touristik-Workshop


Lotse auf dem Weg in die gemeinsame touristische Zukunft: Referent Rainer Wingenfeld

 

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)