Gewerbe-Abmeldung

Hier erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:


Wann ist ein Gewerbe abzumelden?

Die Aufgabe eines stehenden Gewerbes oder die Verlegung eines Betriebssitzes in einen anderen Ort außerhalb der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur muss in Form einer Gewerbe-Abmeldung der Behörde gemäß § 14 Abs. 1 der Gewerbeordnung (GewO) angezeigt werden. Bei der Aufgabe eines stehenden Gewerbes ist es wichtig, das genaue Datum der Betriebsaufgabe anzugeben.

 

Im Falle einer Verlegung von der VG Montabaur in eine andere Gemeinde / in einen anderen Meldebezirk sollten Sie auf jeden Fall die Nachfolgeadresse Ihrer künftigen Betriebsstätte mit angeben. Somit ist erkennbar, dass das Gewerbe nur verlegt und nicht vollständig aufgegeben wurde und in einer anderen Gemeinde weitergeführt wird.

 

Hinweis:

Viele der Gewerbetreibenden gehen davon aus, dass ein Gewerbe ruhen kann. Dies ist gewerberechtlich nicht möglich. Sobald die gewerbliche Tätigkeit eingestellt wird, ist eine Gewerbe-Abmeldung erforderlich.

 

Zuständige Behörde?

Zuständige Behörde ist die Gemeinde, in deren Bereich das Gewerbe begonnen/angemeldet wurde oder das anzeigepflichtige Ereignis eintritt, also im Bereich der Verbandsgemeinde Montabaur die Verbandsgemeindeverwaltung (VGV) Montabaur, Ordnungsamt / Gewerbeamt, Konrad-Adenauer-Platz 8 in 56410 Montabaur.

 

Wer hat abzumelden?

Meldepflichtig ist der Gewerbetreibende oder eine von ihm bevollmächtigte Person.

 

Bei Personengesellschaften wie GbR (Gesellschaft des bürgerlichen Rechts), OHG (Offene Handelsgesellschaft) oder KG (Kommanditgesellschaft) müssen alle Gesellschafter gemeinsam sich abmelden.

 

Bei juristischen Personen wie z. B. einer GmbH oder AG obliegt die Verpflichtung der Gewerbe-Abmeldung dem oder den gesetzlichen Vertreter/n.

 

Wie kann das Gewerbe abgemeldet werden?

Die Gewerbe-Abmeldung kann persönlich oder schriftlich erfolgen.

 

Bei einer schriftlichen Abmeldung bieten wir auch an, den Gewerbetreibenden eine vorbereitete Gewerbe-Abmeldung zuzuschicken. Diese ist zu überprüfen und unterschrieben an uns zurückzusenden. Bitte rufen Sie uns vorher an, damit wir mit Ihnen die Daten abstimmen können, Telefon (0 26 02) 126 - 302.

 

Eine Terminvereinbarung bei persönlicher Vorsprache ist nicht erforderlich. Sofern Sie wünschen, dass eine Person Ihres Vertrauens Ihre Gewerbemeldung für Sie tätigt, ist eine Vollmacht und eine Kopie Ihres Ausweises mit vorzulegen.

 

Die schriftliche Gewerbe-Abmeldung senden Sie bitte an folgende Adresse:

 

Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur

Ordnungsamt / Gewerbeamt

Konrad-Adenauer-Platz 8

56410  Montabaur


Für eine schriftliche Gewerbe-Abmeldung stehen Ihnen folgende Formulare zu Verfügung:


Gewerbe-Abmeldung (PDF)

Beiblatt für weitere Geschäftsführer (PDF)

 

Erforderliche Unterlagen?

Zur Gewerbe-Abmeldung werden benötigt:


  • Personalausweis oder Reisepass
  • Meldebescheinigung (bei ausländischen Mitbürgern)
  • Aufenthaltserlaubnis (bei ausländischen Mitbürgern)
  • ggf. Vollmacht (bei Beantragung durch eine Person Ihres Vertrauens)

 

Gebühren?

Die Empfangsbescheinigung zur An-, Um- und Abmeldung eines Gewerbes ist gebührenpflichtig. Die Verwaltungsgebühr beträgt für die Empfangsbescheinigung (Gewerbeschein) zurzeit 40,00 Euro (LVO über die Gebühren der Behörden der Wirtschaftsverwaltung -Besonderes Gebührenverzeichnis- vom 26. November 2018).

 

Die Gebühr ist bei der persönlichen Gewerbemeldung mittels EC-Kartenzahlung zu entrichten.

 

Bei einer schriftlichen Gewerbemeldung erhalten Sie mit Ihrer Gewerbemeldung einen Kostenbescheid zur Überweisung der Gebühren.


Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
Info@montabaur.de

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin: 02602/126-0
und benutzen Sie dann den Eingang zum Rathaus am Großen Markt (Fußgänger-zone).

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Mi
08.00  - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Standesamt
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Im übrigen gelten unsere üblichen Öffnungszeiten:
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 16.00 Uhr
Do
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr


Digitales Rechnungspostfach

Bitte senden Sie Ihre Rechnungen an: Rechnungen@montabaur.de