Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich zu Wartezeiten im Bürgerbüro


Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich zu Wartezeiten im Bürgerbüro


Wochenlange Wartezeiten, Anstehen trotz Terminvereinbarung – und alles nur um einen Ausweis im Bürgerbüro abzuholen? 




 


Woran liegt das und ist eine Verbesserung der Situation in Aussicht?


Wir erhalten im Rathaus immer wieder Anfragen und Beschwerden dazu, warum es gerade bei der Behörde so schwierig sein soll, wieder zum „normalen“ Kundenverkehr zurückzukommen. Ich gebe in diesen Fällen immer einen kleinen Einblick hinter die Kulissen, um die Abläufe besser nachvollziehbar zu machen. Noch vor ein paar Tagen habe ich einer Bürgerin aus Montabaur hierzu eine Mail geschickt, die ich hier gerne teilen möchte:

 


Liebe Frau Müller-Schmidt*,


den Ärger kann ich gut nachvollziehen: die langen Wartezeiten im Bürgerbüro sind tatsächlich nur schwer erträglich. Das liegt zum einen daran, dass in der Region und im ganzen Land die Abläufe in den Verwaltungen nicht auf die aktuelle Situation ausgelegt sind. Vor Ort kommt dazu, dass unser jetziges Rathaus bereits baulich nicht geeignet ist, die notwendigen Hygienekonzepte umzusetzen: In den engen und verwinkelten Gängen lässt sich der Besucherverkehr schlecht organisieren, vor und in den publikumsintensiven Bereichen besteht kein Platz für die Einrichtung von Wartebereichen. Durch die geringe Zahl an Personen, die unter Einhaltung der Schutzvorkehrungen ins Haus eingelassen werden können, konnte nur noch ein Teil unserer üblichen Dienstleistungen erbracht werden. Hinzu kam, dass einzelne Mitarbeiter nach betriebsärztlicher Einschätzung aufgrund der persönlichen Gesundheitssituation nicht auf Stellen mit unmittelbarem Kundenkontakt eingesetzt werden durften.


Die Mitarbeiter im Bürgerbüro haben unter hohem persönlichen Einsatz versucht, unter diesen schwierigen Bedingungen den Betrieb weitgehend aufrecht zu erhalten. Hierzu wurden zum Beispiel die Servicezeiten unter der Woche deutlich verlängert und Termine von 8 bis 20 Uhr und an Samstagen gemacht. Außerdem haben wir zusätzliche Kräfte zur Unterstützung des Bürgerbüros und der Telefonzentrale eingesetzt und sogar ehemalige Mitarbeiter reaktiviert. Durch diese Maßnahmen haben wir die Wartezeiten bereits verkürzen können. Durch die sich verbessernden Reisebedingungen und saisonbedingt steigt derzeit jedoch die Nachfrage im Passwesen deutlich an.


Abhilfe ist aber in Sicht: Durch umfassende räumliche Umorganisation, Anmietung zusätzlicher Räume, Neuordnung der Wegebeziehungen und Nutzung der städtischen Räume arbeiten wir gerade daran, den Zugang zum Rathaus und insbesondere zum Bürgerbüro neu zu organisieren. Ich gehe davon aus, dass wir in Kürze wieder ganz normale Laufkundschaft im Bürgerbüro begrüßen können werden – und zwar Corona-sicher.

Bis dahin müssen wir leider in Bezug auf unsere Dienstleistungen Prioritäten setzen, um nicht wiedergutzumachende Schäden abzuwenden. Wenn die Mitarbeiter dabei bestimmte Anliegen vorziehen oder zurückstellen, dann kommt damit kein persönliches Werturteil zum Ausdruck und es tut mir leid, wenn der Eindruck entstanden sein sollte, Ihr Anliegen sei uns nicht wichtig. Wir haben uns aber allgemein dafür entschieden, zuerst Schäden für die Gesundheit und wirtschaftliche Schäden abzuwenden und solche Fälle grundsätzlich vorzuziehen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesem kleinen Blick hinter die Kulissen die Vorgänge etwas nachvollziehbarer machen – und dass Sie alsbald Ihren neuen Ausweis in den Händen halten.

Mit den besten Grüßen – und bleiben Sie gesund!


Ulrich Richter-Hopprich


*Name frei erfunden




Bürgerbüro






zurück


Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
Info@montabaur.de

Bitte benutzen Sie den Eingang zum Rathaus am Großen Markt (Fußgänger-zone) und melden sich dort am Empfang an.

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Mi
08.00  - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Standesamt
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Im übrigen gelten unsere üblichen Öffnungszeiten:
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 16.00 Uhr
Do
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr


Digitales Rechnungspostfach

Bitte senden Sie Ihre Rechnungen an: Rechnungen@montabaur.de