Niederelbert: Bachverrohrung Weiherhellbach wird erneuert


Niederelbert: Bachverrohrung Weiherhellbach wird erneuert

Umfahrung der Kreuzung Horresser Straße - Hauptstraße


In Niederelbert verläuft der Weiherhellbach quer unter der Kreuzung Horresser Straße – Hauptstraße in einem unterirdischen Rohrsystem. Dieses ist baufällig und ...




 


... muss erneuert werden. Im Kreuzungsbereich ist während der Bauzeit nur eingeschränkter Fahrzeugverkehr möglich. Die Maßnahme beginnt voraussichtlich am 22. Februar wird etwa drei Monate dauern. Sie erfolgt im Zuge eines privaten Bauvorhabens auf dem inzwischen abgeräumten Eckgrundstück.


Fahrzeugverkehr

Für den Zeitraum der Baumaßnahme wird die K168 zwischen Montabaur und Niederelbert gesperrt, allerdings bleiben die Zufahrten zur B49 bei Montabaur erreichbar. Die Umleitung erfolgt über die B49 bis zur Abfahrt Horressen/Niederelbert über die L327 (Horresser Straße) bis kurz vor die Hauptstraße in Niederelbert. Dort wird über das abgeräumte Eckgrundstück eine provisorische Umfahrung angelegt, auf der man zur Ortsmitte Niederelbert und weiter nach Oberelbert und Welschneudorf gelangt. Oder umgekehrt. Der Verkehr wird einspurig über die Umfahrung geführt und von einer mobilen Ampel gesteuert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle nicht passieren. Der Fuß- und Radweg von/nach Montabaur wird über die Hollerer Straße und den Kirmesplatz umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer aus der Horresser Straße und der Nordstraße nutzen die Umleitung über den Fußweg zur Bergstraße und gelangen über den Äußeren Weg zur Hauptstraße. Auch diese Umleitungen sind beschildert.


Die Baumaßnahme

Der Weiherhellbach entspringt im Wald oberhalb von Niederelbert und fließt parallel zur Nordstraße durch den Ort. Im Kreuzungsbereich Horresser Straße / Hauptstraße wird er in einem unterirdischen Rohrsystem geführt und mündet jenseits der Kreuzung nahe dem Kirmesplatz in den Stelzenbach. Die Verrohrung ist marode und wird nun ersetzt. Das neue Rohr hat einen Durchmesser von rund einem Meter, so kann es auch bei starkem Regen genügend Wasser aufnehmen. Der Bauchauslauf nahe dem Kirmesplatz wird ein paar Meter Richtung Montabaur verlegt und dabei naturnah gestaltet mit einem geschwungenen Verlauf, eingefasst mit Steinen und Sträuchern. Diese Gewässerrenaturierung wird im Rahmen der Aktion Blau plus vom Land gefördert. Die gesamte Maßnahme ist Teil des Hochwasserschutzkonzeptes der Ortsgemeinde Niederelbert, die dafür rund 500.000 Euro investiert. Die Bauarbeiten werden von der Firma Willi Sauer GmbH & Co. KG ausgeführt.


Auf dem Eckgrundstück Horresser Straße – Hauptstraße will ein privater Investor eine Bäckerei mit Café und weiteren Gewerbeflächen errichten. Dazu wurde die alte Bebauung abgerissen. Auf dem nun leergeräumten Grundstück wird die provisorische Umfahrung angelegt – ein günstiger Zeitpunkt für die Durchführung der Maßnahme.


In Niederelbert wird die Verrohrung des Weiherhellbachs erneuert, der unter der Kreuzung Horresser Straße – Hauptstraße verläuft. Während der Bauzeit ist die K168 Richtung Montabaur gesperrt.


In Niederelbert wird die Verrohrung des Weiherhellbachs erneuert, der unter der Kreuzung Horresser Straße – Hauptstraße verläuft. Während der Bauzeit ist die K168 Richtung Montabaur gesperrt.









zurück


Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
Info@montabaur.de

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin: 02602/126-0
und benutzen Sie dann den Eingang zum Rathaus am Großen Markt (Fußgänger-zone).

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Mi
08.00  - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Standesamt
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Im übrigen gelten unsere üblichen Öffnungszeiten:
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 16.00 Uhr
Do
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr


Digitales Rechnungspostfach

Bitte senden Sie Ihre Rechnungen an: Rechnungen@montabaur.de