Kultur


Kreativ in diesem besonderen Jahr


Kreative Konzepte und Gemeinsinn waren der Schwerpunkt in diesem Jahr, das von der Pandemie stark bestimmt wurde. Kulturteam und Stadtmarketing entwickelten neue kreative Ideen sowie Initiativen und unterstützten Bands, Geschäftspartner, Gastronomie und Einzelhandel.



Montabaur blüht auf


Bunte Ostereier und Osterglocken auf zentralen Brunnen schmückten die Stadt sowie die Stadtteile und ließen den Frühling einziehen. (Bild: Olaf Nitz)


Bunte Ostereier und Osterglocken auf zentralen Brunnen schmückten die Stadt sowie die Stadtteile und ließen den Frühling einziehen. (Bild: Olaf Nitz)




KULTUR ZU HAUS


Die Kultur wurde nach Hause gebracht per Live-Stream Konzert aus der Stadthalle. Immer donnerstags konnte so für ein paar Stunden Musik ZU HAUS genossen werden. (Bilder: Kulturteam)


Die Kultur wurde nach Hause gebracht per Live-Stream Konzert aus der Stadthalle. Immer donnerstags konnte so für ein paar Stunden Musik ZU HAUS genossen werden. (Bilder: Kulturteam)


Die Kultur wurde nach Hause gebracht per Live-Stream Konzert aus der Stadthalle. Immer donnerstags konnte so für ein paar Stunden Musik ZU HAUS genossen werden. (Bilder: Kulturteam)







Autokino Montabaur


Auf der Eichwiese wurden auf einer großen Leinwand in 4 Wochen 16 Filme für Jung und Alt gezeigt. Die Tickets waren im Nu verkauft. (Bild: Kulturteam)


Auf der Eichwiese wurden auf einer großen Leinwand in 4 Wochen 16 Filme für Jung und Alt gezeigt. Die Tickets waren im Nu verkauft. (Bild: Kulturteam)





CORMES statt KIRMES Montabaur


Ein neues Format zum Kirchweihfest: Am Kirmes-Wochenende wurden die Eröffnung und Bandprogramme gestreamt. Ein Partytruck fuhr auf einer Überraschungstour durch die Straßen von Montabaur und brachte Partystimmung nach Hause. Ein weiteres Highlight war das Musikfeuerwerk über dem Schloss am Montagabend. (Bilder: Olaf Nitz, Kulturteam)


Ein neues Format zum Kirchweihfest: Am Kirmes-Wochenende wurden die Eröffnung und Bandprogramme gestreamt. Ein Partytruck fuhr auf einer Überraschungstour durch die Straßen von Montabaur und brachte Partystimmung nach Hause. Ein weiteres Highlight war das Musikfeuerwerk über dem Schloss am Montagabend. (Bilder: Olaf Nitz, Kulturteam)


Ein neues Format zum Kirchweihfest: Am Kirmes-Wochenende wurden die Eröffnung und Bandprogramme gestreamt. Ein Partytruck fuhr auf einer Überraschungstour durch die Straßen von Montabaur und brachte Partystimmung nach Hause. Ein weiteres Highlight war das Musikfeuerwerk über dem Schloss am Montagabend. (Bilder: Olaf Nitz, Kulturteam)


Ein neues Format zum Kirchweihfest: Am Kirmes-Wochenende wurden die Eröffnung und Bandprogramme gestreamt. Ein Partytruck fuhr auf einer Überraschungstour durch die Straßen von Montabaur und brachte Partystimmung nach Hause. Ein weiteres Highlight war das Musikfeuerwerk über dem Schloss am Montagabend. (Bilder: Olaf Nitz, Kulturteam)





Volkstrauertag


Das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft war durch ein individuelles Gedenken bei einem persönlichen Besuch auf dem Ehrenhain 1939/45 des städtischen Friedhofs möglich. Darüber hinaus wurde digital über einen sehr einfühlsamen Film der Opfer gedacht. (Bild: Gestaltung - Katja Breidenbach-Schütz; Foto - Olaf Nitz)


Das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft war durch ein individuelles Gedenken bei einem persönlichen Besuch auf dem Ehrenhain 1939/45 des städtischen Friedhofs möglich. Darüber hinaus wurde digital über einen sehr einfühlsamen Film der Opfer gedacht. (Bild: Gestaltung - Katja Breidenbach-Schütz; Foto - Olaf Nitz)





„Weihnachtszauber“


Montabaur erstrahlt im Advent in einem stimmungsvollen Lichterglanz, die historischen Gebäude der Altstadt wurden zusätzlich in ein besonderes Licht getaucht. Der etwa zehn Meter hohe Weihnachtsbaum am Rathaus auf dem Großen Markt ist wieder beliebtes Foto-Objekt. Mit dem Krippenweg am Biebrichsbach, zwischen Montabaur und Horressen liebevoll angelegt, wurden im wahrsten Sinne des Wortes neue Pfade beschritten. (Bilder: Olaf Nitz)


2020 war ein Jahr der alternativen Kulturarbeit und neuer Formen von Zusammenhalt. Auf Abstand ganz nah – das hieß auch: Online und in den social media erreichten über 540.000 Personen, die digital gemeinschaftliche Aktionen und die schönen Seiten der Stadt, die über montabaur-live.de oder www.facebook.com/kulturinmontabaur geteilt wurden. Solidarität erfuhr eine neue Bedeutung: Montabaur hielt und hält auch in Zukunft zusammen.



Krippe


„Weihnachtszauber“








zurück


Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
Info@montabaur.de

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin: 02602/126-0
und benutzen Sie dann den Eingang zum Rathaus am Großen Markt (Fußgänger-zone).

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Mi
08.00  - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Standesamt
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Im übrigen gelten unsere üblichen Öffnungszeiten:
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 16.00 Uhr
Do
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr


Digitales Rechnungspostfach

Bitte senden Sie Ihre Rechnungen an: Rechnungen@montabaur.de