Bürgerinformation zur Corona-Krise  (Stand: 30.10.2020)


Bürgerinformation zur Corona-Krise


(Stand: 03.11.2020)




 

 

Auswirkungen der Corona-Pandemie

auf das öffentliche Leben in der Verbandsgemeinde Montabaur

 

Zum Schutz der Bevölkerung gelten vom 2. bis 30. November 2020 bundesweit viele Einschränkungen. Über die landesweiten Bestimmungen informieren Sie sich bitte unter www.corona.rlp.de. Folgende Maßnahmen hat die Verbandsgemeindeverwaltung in Abstimmung mit den 24 Ortsgemeinden und der Stadt Montabaur umgesetzt: 

 

 

Veranstaltungen

Bis Ende November sind alle Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, untersagt. Öffentliche Gebäude wie Dorfgemeinschaftshallen, Bürgerhäuser, Sportplätze und –hallen aber auch Straßen, Plätze und Grünanlagen stehen dafür nicht zur Verfügung.

 

Schulen und Kitas…

…sind und bleiben geöffnet. Änderungen können sich durch ein Infektionsgeschehen in der Einrichtung oder durch Vorgaben der Landesregierung ergeben.

 

Bibliotheken

Die Stadtbibliothek in Montabaur bleibt geöffnet, das bisherige Hygienekonzept wird weiterhin angewendet. Gleiches gilt für Gemeindebüchereien in Eitelborn und Heiligenroth.

 

Volkshochschule

Die Volkshochschule bleibt in Betrieb, allerdings können keine Kurse aus den Bereichen Bewegung und Ernährung stattfinden. Die übrigen Kurse werden nach Möglichkeit und in Absprache mit den Kursleitungen online oder in Präsenz fortgeführt. Es gilt Maskenpflicht – auch am Sitzplatz. Die vhs informiert Kursteilnehmer von sich aus über Änderungen oder Pausen.

 

Haus der Jugend…

… bleibt geöffnet. Das eingeübte Hygienekonzept wird angewendet.

 

Sportanlagen

In der Stadt Montabaur sind die Sportplätze und Sportlerheime für die Öffentlichkeit und Vereine im November geschlossen. Die Verwaltung empfiehlt den Ortsgemeinden sich dieser Regelung anzuschließen. Die Schulturnhallen im Eigentum der VG bleiben ebenfalls für die Öffentlichkeit und Vereine gesperrt.

 

Mons-Tabor-Bad

Alle Schwimmbäder sind im November geschlossen. Im Mons-Tabor-Bad werden während der Schließzeit Wartungsarbeiten und die Grundreinigung durchgeführt, die sonst im Dezember anstehen.

 

Spielplätze & Co.

Öffentliche Spielplätze, Trimmpfade und Plätze mit Outdoor-Fitness-Geräten bleiben offen. Bitte die Verhaltensregeln für Sport im Freien und für Spielplätze in der Landesverordnung beachten.

 

Tourist Information …

… bleibt geöffnet. Das bestehende Hygienekonzept wird fortgeführt.

 

 

Öffentliche Gebäude

Dorfgemeinschaftshallen, Bürgerhäuser sowie Grillhütten- und –plätze in der Stadt Montabaur bleiben für Veranstaltungen und private Nutzung gesperrt. Die Verwaltung empfiehlt den Ortsgemeinden sich dieser Regelung anzuschließen. Dorfmuseen müssen geschlossen bleiben.

 

Stadtarchiv Montabaur …

… muss im November für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben, weil die Räumlichkeiten wenig Platz bieten.

 

Feuerwehren

Die Freiwilligen Feuerwehren sind immer im Einsatz. Sie verzichten aber auf Übungen, Fortbildungen und Geselligkeit.

 

Bürgerservice

Das Bürgerbüro im Rathaus ist weiterhin geöffnet. Es wird gebeten, vorab einen Termin zu vereinbaren unter Tel.: 02602 / 126-0. Einige Anliegen, die einfach und schnell zu erledigen sind, können auch ohne Termin bearbeitet werden. Allerdings ist dabei mit Wartezeiten zu rechnen. Eine dazu finden sie hier: „Kurzanliegen“     Für Bürgeranliegen, die nicht im Bürgerbüro bearbeitet werden, muss in jedem Fall vorab ein Termin vereinbart werden.

 

Trauungen…

… können weiterhin stattfinden. Allerdings dürfen aufgrund der Raumgröße im Trauzimmer nur fünf Personen gleichzeitig anwesend sein, also Brautpaar, zwei Gäste und die Standesbeamtin.

 

Beerdigungen

Es besteht eine allgemeine Maskenpflicht während Bestattungen – drinnen und draußen. In den Friedhofshallen ist die Anzahl der Personen, die gleichzeitig anwesend sein dürfen, beschränkt: Pro Person steht ein Sitzplatz zur Verfügung. Im Übrigen gelten die Regelungen der Landesverordnungen.

 

Rats- und Gremiensitzungen

Die Verbandsgemeinde hat ihren Sitzungsbetrieb (bis auf eine kleine Ausnahme) im November unterbrochen. Die Verwaltung empfiehlt den Ortsgemeinden und der Stadt ebenfalls keine Sitzungen in Präsenz durchzuführen. Ausnahmen sollten sich auf solche Themen beschränken, bei denen Beschlüsse dringend und zwingend im November gefasst werden müssen.

 


 

 





zurück


Kontakt

Verbandsgemeindeverwaltung
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 0    
Fax (0 26 02) 126 - 150
Info@montabaur.de

Bitte benutzen Sie den Eingang zum Rathaus am Großen Markt (Fußgänger-zone) und melden sich dort am Empfang an.

Öffnungszeiten
Bürgerbüro
Mo - Mi
08.00  - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Standesamt
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
Do
09.00  - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr

Im übrigen gelten unsere üblichen Öffnungszeiten:
Mo - Mi
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 16.00 Uhr
Do
08.00  - 12.30 Uhr
14.00  - 18.00 Uhr
Fr
08.00  - 12.30 Uhr