Erster Beigeordneter Andree Stein

Andree Stein, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Montabaur 


Zur Person


Andree Stein ist Jurist (Rechtsassessor) und war zunächst als Rechtsamtsleiter der Stadt Wernigerode tätig. Seit Januar 2002 gehört er der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur als hauptamtlicher Erster Beigeordneter an. Im April 2009 wurde er vom Verbandsgemeinderat für weitere acht Jahre in diesem Amt bestätigt. Die Amtszeit dauert von 2010 bis 2017.

 

Andree Stein ist Mitglied der CDU und gehört dort dem Kreisvorstand Westerwald an. Er ist Kreisvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU (KPV) Westerwald und Vorsitzender des Haus der Jugend e.V.


Außerdem ist er beim Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft und Mitglied im Ausschuss für Jugend, Soziales und Frauen. Außerdem ist er als  Prüfer an der Fachhochschule Mayen tätig.

Andree Stein wurde 1963 in Siegen geboren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

 

Amt und Aufgaben


In der Verbandsgemeinde Montabaur ist der Erste Beigeordnete hauptamtlich tätig. Er wird vom Verbandsgemeinderat für acht Jahre gewählt. Er ist der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters in all seinen Aufgaben. Innerhalb der Verwaltung leitet er eines der beiden Dezernate, zu dem die Bereiche Finanzen, Gebäudeverwaltung, Ordnungs- und Meldewesen, Feuerwehren sowie Schulen, Kultur, Jugend und Soziales gehören.



Susanne Bliedung   




Vorzimmer des Ersten Beigeordneten:

Susanne Bliedung

Telefon (0 26 02) 126 - 104

Fax (0 26 02) 126 - 271

SBliedung@montabaur.de



Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)