Tourismus

Die SporkenburgDie Sporkenburg in Eitelborn


Die Sporkenburg ist eine spätmittelalterliche Burgruine rund ein Kilometer südlich von Eitelborn.


 Geschichtliche Daten zur Sporkenburg:

  • Um 1300: Graf Otto v. Nassau hatte wenige Jahre zuvor die von den Vorlehnern der Helfensteiner an der Stelle begonnene Burg gebrochen.
  • Um 1310: Heinrich v. Helfenstein errichtet auf den Trümmern eine neue Burg und nennt sie nach dem großen Bannforste. 
  • 1518 - Übergang der Burg von den Helfensteinern auf die Nassauer. 
  • 16. Jhd.- Mitte - die Nassauer lösen die Herrschaft Sporkenburg aus dem kurtrierischen Verband und unterstellen sie als ritterlichen Besitz dem Kaiser. 
  • 1601 - In einem eigenwillig ausgelegten Erbgang wird Graf Wilhelm v. Metternich Besitzer.
  • 1635 - Dreißigjähriger Krieg: Die Burg hat eine kleine trierische Besatzung, die von den Franzosen überfallen und zerstört wird. 
  • 1811 - Staatskanzler Fürst Metternich verkauft die Ruine.
  • 1900 - Die Burgruine wird Eigentum des preußischen Staates.
  • 1947 - das Land Rheinland-Pfalz tritt die Nachfolge an.
  • 1966 / 1967 - Restaurierung der vorhandenen Mauerreste durch das Landesamt für Denkmalpflege.


Golf - Aussichtsreich abschlagen


Golf-Hotel Denzerheide EitelbornGolf ist ein Sport, der auf eine lange Tradition zurückblicken kann und immer mehr Menschen begeistert. Im Einklang mit Natur und Technik fordert das Rasenspiel ein hohes Maß an Präzision und Perfektion.

 

Die Ortsgemeinde Eitelborn beheimatet auf der Denzerheide einen der schönsten und traditionsreichsten Golf-Parcours in ganz Deutschland.

 

Zwischen 1928 und 1930 erbaut erreichte der Golfplatz des Staatsbades Bad Ems bis zum Zweiten Weltkrieg weltweite Anerkennung. 1947 wurde er Golfplatz zunächst mit 6 Löchern wieder eröffnet, bereits zwei Jahre später wurde dort der Mittelrheinische Golf-Club Bad Ems gegründet. 1955 wurde die Anlage mit 18 Löchern als Meisterschaftsplatz wieder in Betrieb genommen in zieht seither immer mehr Golfbegeisterte in ihren Bann.

 

Gast Golfer sind immer herzlich willkommen!


Wandern in der Verbandsgemeinde Montabaur


Tourismus in der Verbandsgemeinde Montabaur

Entdecken Sie die Vielfältigkeit unserer Region unter dem Menüpunkt Tourismus.



Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Karin Maas, Dipl.-Geografin

- Tourismus -

Telefon (0 26 02) 126 - 356

Fax (0 26 02) 126 - 297

kmaas@montabaur.de
 

Kontakt

Ortsgemeindeverwaltung
Ortsbürgermeister
Norbert Blath
Triftstraße 6
56337 Eitelborn
Telefon (0 26 20) 86 10
Fax (0 26 20) 95 37 74

gemeinde@eitelborn.de

www.eitelborn.de


Sprechstunden:
Dienstag
10.00 - 12.00 Uhr
18.00 - 19.30 Uhr
Donnerstag
18.00 - 19.30 Uhr