Gackenbach – Kath. Kirche St. Bartholomäus


Kontakt:
Pfarrer
Stefan Neis
Kirchstraße 1
56412 Niederelbert

Telefon (02602) 36 30


Anschrift:
Pfarrbüro Gackenbach

Halfterweg 14

56412 Gackenbach
Telefon (06439) 90 00 40
Fax (06439) 90 00 41

E-mail: kirche-gackenbach@t-online.de

Pfarrsekretärin: Gisela Henkes

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag:

Dienstag:
Mittwoch:
Freitag:

09:00 - 12.00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 12:00 Uhr
09:00 - 11:30 Uhr

Die katholische Pfarrkirche „St. Bartholomäus und St. Sebastian“ in Gackenbach ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen des Buchfinkenlandes. 1879 – 1884 auf einem Höhenrücken – dem Wasem – über dem alten Ortskern im Unterdorf erbaut, ist das Gotteshaus religiöser Mittelpunkt für die Christen aus Gackenbach und seinen Ortsteilen Dies und Kirchähr sowie Horbach und Hübingen.


Der mächtige Kirchturm ragt annähernd 40 Meter in den Westerwälder Himmel. Aus allen Richtungen kommend, ist er es, der Besucher und Gäste des Buchfinkenlandes als erstes grüßt.


Wer schon einmal in etwa 25 Metern Höhe im Glockenturm das laut tönende Mittagsgeläut der vier mächtigen Glocken erlebte, dem kann dabei schon leicht schwindelig werden. Atemberaubend zumindest ist der Ausblick, den man aus den großen Schalllöchern im Glockenturm genießen kann. Der Blick schweift im Norden weit in den hohen Westerwald und im Südosten tief in den Taunus bis zum Feldberg. Selbst das Weilburger Land und - bei guter Fernsicht - Wetzlar sind im Osten zu erkennen.


Verbandsgemeinde Montabaur / Kath. Kirche St. Bartholomäus, Gackenbach

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)