Schulsozialarbeit

    Die Schulsozialarbeit gewinnt aufgrund gesamtgesellschaftlicher Veränderungen immer mehr an Bedeutung. Unter Schulsozialarbeit werden sämtliche Aktivitäten und Ansätze einer dauerhaft vereinbarten gleichberechtigten Kooperaiton von Jugendhilfe und Schule - bzw. von Fachkräften der Jugendhilfe einerseits und Lehrkräften andererseits - verstanden, durch die sozialpädagogisches Handeln am Ort der Schule sowie im Umfeld der Schule ermöglicht wird.


    Die Schulsozialarbeit gibt es in allen, in der Trägerschaft der Verbandsgemeinde Montabaur stehenden Schulen.


    Seit 1996 besteht eine Kooperation zwischen der Verbandsgemeinde (Schulträger) und dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB), Kreisverband Westerwald.


    Der Schulträger hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund die Schulsozialarbeit ab dem 1.8.2011 an der Heinrich-Roth Realschule plus mit 21 Stunden vor Ort deutlich ausgebaut.


    In den Grundschulen Niederelbert, Welschneudorf, Horbach, Ruppach-Goldhausen, Girod, Nentershausen und Horressen steht das "Mobile Sorgenbüro" für die Schüler/innen zur Verfügung.


    Das erweiterte Projekt "KInderschutz macht Schule" wird in den Grundschulen Montabaur (Joseph-Kehrein-Schule) und Neuhäusel (Augst Schule) sowie in der Freiherr-vom-Stein Realschule plus Nentershausen angeboten. 


    Nähere Inforamtionen zum Thema Schulsozialarbeit erhalten Sie auf den Internetseiten des Deutschen Kinderschutzbundes Westerwald. 




    Nähere Informationen erhalten Sie bei:

    Regina Stahlhofen
    - Schulen -
    Telefon (0 26 02) 126 - 349
    Fax (0 26 02) 126 - 255
    rstahlhofen@montabaur.de


      Kontakt

        Verbandsgemeindeverwaltung
        Konrad-Adenauer-Platz 8
        56410 Montabaur
        Telefon (0 26 02) 126 - 0    
        Fax (0 26 02) 126 - 150

        Info@montabaur.de

        Bürgerbüro
        Konrad-Adenauer-Platz 8
        56410 Montabaur
        Telefon (0 26 02) 126 - 123    
        Fax (0 26 02) 126 - 315

        Buergerbuero@
        montabaur.de

       
       Öffnungszeiten:
       Mo - Mi
       
       08.00 - 12.30 Uhr
       14.00 - 16.00 Uhr
       Do  08.00 - 12.30 Uhr
       14.00 - 18.00 Uhr
       Fr  08.00 - 12.30 Uhr
       (Bürgerbüro durchgehend)