Überörtliche Beratung durch die Deutsche Rentenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung bietet sog. Sprechtage vor Ort an. Hier erhalten Sie – unabhängig von Ihrem Wohnort – kostenlose Auskunft und Beratung. Dabei wird nicht mehr nach Rentenversicherung der Arbeiter oder Angestellten unterschieden. Der elektronische Zugriff auf die bei den Versicherungsträgern geführten Versicherungskonten durch den Einsatz mobiler Computeranlagen, ermöglichen i.d.R. einen sofortigen Ausdruck der Versicherungszeiten und u.U. einer Rentenberechnung; sozusagen zum Mitnehmen. Aus zeitlichen Gründen können bei diesen Sprechtagen jedoch keine (Renten-) Anträge entgegen genommen werden. Anträge insbesondere Rentenanträge, können Sie bei Ihrer Verbandgemeindeverwaltung stellen, wobei Ihnen die dort zuständigen Sachbearbeiter gerne behilflich sind.

Für den Besuch der Sprechtage sollten Sie auf jeden Fall vorher einen Termin vereinbaren, damit Sie sich u.U. erfolglose Vorsprachen und unnötigen Zeitaufwand ersparen. Für den Bereich des Westerwaldkreises finden die Beratungen bei den Verbandsgemeinden Montabaur und Westerburg regelmäßig statt; bei den anderen Verbandsgemeinden nach Bedarf.

In Montabaur:
Jeden Mittwoch von 08:30 - 15:30 Uhr
Terminvereinbarung unter: Telefon (02602) 126 - 313
Die Beratungen finden im Rathaus-Altbau I. Stock – Zimmer 11 – statt.

In Westerburg
An jedem 3. Mittwoch im Monat (außer Dezember)

Terminvereinbrung unter: Telefon (02663) 2 92 55

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)