Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur


Redaktionsschluss: montags 15.00 Uhr


Übersicht der vorgezogenen Abgabetermine 2018




Das aktuelle Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur können Sie direkt bei der  Linus Wittich Medien KG einsehen. Klicken Sie hier, um zum Internetangebot des Verlages zu wechseln. Dort stehen Ihnen auch ältere Wochenblatt-Ausgaben zur Verfügung: Wochenblatt-Archiv


Grundlegende Informationen zum Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur

Das Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur bietet, neben den amtlichen Bekanntmachungen allen Gemeinden, Verbänden und Vereinen die Möglichkeit, wichtige Termine zu veröffentlichen.

 

Beachten Sie bitte, dass nur eine Übersendung von E-Mails einen reibungslosen Ablauf gewährleisten kann (z.B. Ausschluss von Übermittlungs- und Übertragungsfehlern). Bitte senden Sie Ankündigungen nur noch per E-Mail an wochenblatt@montabaur.de

 

Für die reibungslose Weiterverarbeitung Ihrer Manuskripte, Bilder und Plakate beachten Sie bei der Zuleitung bitte Folgendes:



  • Übermitteln Sie uns Ihre Beiträge nur noch per E-Mail oder auf Datenträger


  • Texte können als Word-Dokument (bitte unbedingt darauf achten, dass die Datei als "endgültige" Version gespeichert ist) oder auch direkt in der E-Mail (ohne Dateianhang)  eingesendet werden  


  • Bilder bzw. Grafiken bitte in den gängigen Datei-Formaten PDF, JPG, TIFF etc. übermitteln und unbedingt darauf achten, dass die Dateien druckfähig sind (Bild-Auflösung 300 dpi)


  • Bitte geben Sie im Betreff die gewünschte Kalenderwoche und Rubrik an


  • Redaktionsschluss ist jeweils montags, 15.00 Uhr (Redaktionsschluss-Vorverlegungen, z.B. wegen Feiertagen, werden rechtzeitig bekannt gegeben). Zu spät eingehende Manuskripte können nicht mehr berücksichtigt werden.


  • Änderungen durch die Redaktion: Die Redaktion wägt viele verschiedene Einzelgesichtspunkte bei der Zusammenstellung des Wochenblattes ab. Die Kürzung, Verschiebung oder der Ausschluss einer Veröffentlichung bleiben ihr daher vorbehalten. Die Einsender erhalten keine Nachricht über redaktionelle Änderungen.


  • Veranstaltungshinweise sind möglichst kurz zu halten mit Angaben über Ort, Zeit und Programm. Sie werden einmal komplett im Wochenblatt abgedruckt. Bei besonderen Anlässen kann die Info grafisch gestaltet im vorderen Bereich des Wochenblattes unter den „Veranstaltungstipps“ veröffentlicht werden (1/4 Seite). Ein 2. Abdruck ist nur in Kurzform als Fließtext möglich. Mehrfachnennungen unter verschiedenen Ortsgemeinden oder Rubriken sind nicht möglich. Nachberichte über den Veranstaltungsverlauf werden nicht gedruckt.


  • Bitte hinterlassen Sie eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen



Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Rita Sander

- Wochenblatt -

Telefon (0 26 02) 126 - 106

Fax (0 26 02) 126 - 251

wochenblatt@montabaur.de





Wenn Sie kein Mitteilungsblatt bekommen haben...


Es kommt immer wieder mal vor, dass einige Haushalte kein Mitteilungsblatt erhalten. Für diesen Fall bitten wir Sie, sich an den Vertrieb bei der  Linus Wittich Medien KG, Tel. 02624/911-143, zu wenden. Dieser ist auch unter folgender E-Mail-Adresse zu erreichen:
vertrieb@wittich-hoehr.de




Hier können Sie das Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur auch online lesen. Durch Mausklick auf die gewünschte Rubrik gelangen Sie zu den entsprechenden Inhalten:

Evangelische Martin-Luther-Kirchengemeinde Wirges

Wenn nichts anderes verzeichnet ist, finden die Veranstaltungen im Ev. Martin-Luther-Gemeindezentrum, Westerwaldstr. 6 in Wirges statt.

Donnerstag, 12.07.2018, 16.00 Uhr „Café International“

Sonntag, 15.07.2018, 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufen

Netzwerk Asyl der Verbandsgemeinde Wirges - „Café International“

Seit mehr als 2 Jahren finden im Café international Begegnungen zwischen Menschen verschiedener Kulturen statt. Ob alt oder jung, wer Interesse daran hat, sich mit Menschen aus verschiedenen Ländern auszutauschen oder einfach mal neugierig ist, wie es bei uns zu geht ist herzlich eingeladen vorbei zu schauen.

Immer donnerstags von 16.00 - 18.00 Uhr Süßigkeiten- und Kuchenspenden werden gerne angenommen.

Bitte nur gut erhaltene Frühlingskleidung für Babys und Kleinkinder bis 6 Jahre, donnerstags zu den Öffnungszeiten zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr abgeben. (bitte keine Kleidung für Erwachsene oder Haushaltsgeräte)

Möchten Sie auch mithelfen? Dann kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns sehr auf Sie!

Kontakt: Karen Green-Wirth: info@english-direct.com

Ulla Rohrmann: u.rohrmann@gmx.net

In eigener Sache: Die evangelische Kirchengemeinde Wirges bittet Sie herzlich, keine Kleidersäcke vor die Kirchentüre zu legen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kindertag

Mehr als 10 Kinder waren zu Gast beim Kindertag "Kann Jona abhauen?" am 09.06., im Martin- Luther-Gemeindezentrum.

Sie lernten dabei die Geschichte von Jona kennen, der einen Auftrag von Gott erhielt, den er nicht gerne ausführen wollte. Durchaus eine Situation, die auch die Kinder aus eigener Erfahrung kannten. Die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, unangenehmen Aufträgen auszuweichen, erörterten wir zusammen. Die Geschichte von Jona zeigt: Vor Gott kann man nicht davon laufen - positiv formuliert: Er begleitet uns überall hin.

Anschließend an die Geschichte bastelten die Kinder verschiedene Fische, einen Fangkorb für Fische (Geschicklichkeitsspiel) und falteten Schiffe. Auch ein Spiel auf der Wiese lies die Zeit noch zu, bevor unsere "Küchenfee" das Mittagessen zubereitet hatte. Gestärkt machten sich die Kinder auf den Heimweg, im Gepäck viele Fische.

Besuch des Kindertreffs in den Seniorenheimen

Am 20. Juni war es wieder soweit: der zweite Besuch für dieses Jahr in den Seniorenheimen Wirges und Dernbach. Dieses Mal ging es um den „Straßenverkehr“. Viele Wochen hatten sich die Kinder mit diesem Thema beschäftigt. Und so kamen einige Lieder und Gedichte, die dazu passten, zum Vortrag. Zum einen stellte sich die Frage nach der richtigen Kleidung im Straßenverkehr, dann wurde das Verhalten am Zebrastreifen erläutert und in einem anderen Lied zeigten die Kinder, dass sie schon sehr gut rechts und links unterscheiden können. Was es an einer Ampel so alles zu sehen gibt, davon sangen die Kleinen ebenso kräftig wie über die Tatsache, dass ihr Platz im Auto hinten ist. Am Ende des Programms verteilten die Kinder an alle Bewohner Verkehrszeichen aus Schokolade, aber auch sie selbst wurden mit einem dicken Applaus und einer Kleinigkeit für jeden beschenkt. Es war wieder ein schöner Nachmittag für die Senioren und auch für die Kinder, die sich schon auf den Herbstbesuch freuen.

Kontakte:

Pfarrer: Pfr. Winfried Wehrmann, Tel. 02602-9528684

E-mail: pfarrer.wehrmann@gmx.de

Pfarrer Vakanzvertretung:

Pfr. Klaus Groß, Tel.: 0163-1625755

E-mail: klausbgross@freenet.de

Gemeindebüro: Petra Schwarz, Tel.: 02602-9497487

E-mail: gemeindebuero@kirche-wirges.de

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Küsterin: Kerstin Marx, Tel.: 0151-51452510

Kindertagesstätte „Regenbogenland“:

Leitung: Marion Glaubitt, Tel.: 02602-60998

E-Mail: regenbogenland@kirche-wirges.de

Konfirmandenunterricht:

Ansprechpartner: Pfarrer Winfried Wehrmann, Tel.: 02602-9528684

Besuchsdienst: Hannelore Höhn, Tel.: 02602-6471

Kindertreff: Hannelore Höhn, Tel.: 02602-6471

Ökumenekreis: Heidi Wilken, Tel.: 02602-959033

Frauenkreis „Die Plaudertaschen“: Beate Friedrich, Tel.: 02623-6760

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)