Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur


Redaktionsschluss: montags 15.00 Uhr


Vorgezogener Redaktionsschluss


Übersicht der vorgezogenen Abgabetermine 2019




Das aktuelle Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur können Sie direkt bei der  Linus Wittich Medien KG einsehen. Klicken Sie hier, um zum Internetangebot des Verlages zu wechseln. Dort stehen Ihnen auch ältere Wochenblatt-Ausgaben zur Verfügung: Archiv


Grundlegende Informationen zum Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur

Das Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur bietet, neben den amtlichen Bekanntmachungen allen Gemeinden, Verbänden und Vereinen die Möglichkeit, wichtige Termine zu veröffentlichen.

 

Beachten Sie bitte, dass nur eine Übersendung von E-Mails einen reibungslosen Ablauf gewährleisten kann (z.B. Ausschluss von Übermittlungs- und Übertragungsfehlern). Bitte senden Sie Ankündigungen nur noch per E-Mail an wochenblatt@montabaur.de

 

Für die reibungslose Weiterverarbeitung Ihrer Manuskripte, Bilder und Plakate beachten Sie bei der Zuleitung bitte Folgendes:



  • Übermitteln Sie uns Ihre Beiträge nur noch per E-Mail 


  • Texte können als Word-Dokument (bitte unbedingt darauf achten, dass die Datei als "endgültige" Version gespeichert ist) oder auch direkt in der E-Mail (ohne Dateianhang)  eingesendet werden  


  • Bilder bzw. Grafiken bitte in den gängigen Datei-Formaten PDF oder JPG übermitteln und unbedingt darauf achten, dass die Dateien druckfähig sind (Bild-Auflösung 300 dpi)


  • Bitte geben Sie im Betreff die gewünschte Kalenderwoche und Rubrik an


  • Redaktionsschluss ist jeweils montags, 15.00 Uhr (Redaktionsschluss-Vorverlegungen, z.B. wegen Feiertagen, werden rechtzeitig bekannt gegeben bzw. finden Sie als Jahresübersicht auf dieser Seite). Zu spät eingehende Manuskripte können nicht mehr berücksichtigt werden.


  • Änderungen durch die Redaktion: Die Redaktion wägt viele verschiedene Einzelgesichtspunkte bei der Zusammenstellung des Wochenblattes ab. Die Kürzung, Verschiebung oder der Ausschluss einer Veröffentlichung bleiben ihr daher vorbehalten. Die Einsender erhalten keine Nachricht über redaktionelle Änderungen.


  • Veranstaltungshinweise sind möglichst kurz zu halten mit Angaben über Ort, Zeit und Programm. Sie werden einmal komplett im Wochenblatt abgedruckt. Bei besonderen Anlässen kann die Info grafisch gestaltet im vorderen Bereich des Wochenblattes unter den „Veranstaltungstipps“ veröffentlicht werden (1/4 Seite). Ein 2. Abdruck ist nur in Kurzform als Fließtext möglich. Mehrfachnennungen unter verschiedenen Ortsgemeinden oder Rubriken sind nicht möglich. Nachberichte über den Veranstaltungsverlauf werden nicht gedruckt.


  • Bitte hinterlassen Sie eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen



Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Rita Sander

- Wochenblatt -

Telefon (0 26 02) 126 - 106

Fax (0 26 02) 126 - 251

wochenblatt@montabaur.de





Wenn Sie kein Mitteilungsblatt bekommen haben...


Es kommt immer wieder mal vor, dass einige Haushalte kein Mitteilungsblatt erhalten. Für diesen Fall bitten wir Sie, sich an den Vertrieb bei der  Linus Wittich Medien KG, Tel. 02624/911-143, zu wenden. Dieser ist auch unter folgender E-Mail-Adresse zu erreichen:
vertrieb@wittich-hoehr.de




Hier können Sie das Wochenblatt der Verbandsgemeinde Montabaur auch online lesen. Durch Mausklick auf die gewünschte Rubrik gelangen Sie zu den entsprechenden Inhalten:

Sozialdienste von A bis Z

AIDS-Beratung und Anonymer HIV-Test

Kreisgesundheitsamt, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, Tel. 02602/124717, 124720 und 124718

AWO Gemeindepsychiatrie gGmbH

Tagesstätte OptiServ Dienstleistungen, Integrationsbetrieb Café "Vogelhaus", Horresser Berg 14, 56410 Montabaur, Tel.: 02602/1342321, Fax: 02602/1342993, www.optiserv.de,

E-Mail: info@optiserv.de

Betreuungsrecht

Unter den genannten Kontaktadressen können Termine für persönliche Beratungen vereinbart werden.

Kontakte:

- Betreuungsverein der AWO, Christian-Heibel-Straße 52, 56422 Wirges, Tel. 02602- 1066510.

- Caritas-Verband, Philipp-Gehling-Straße 4, 56410 Montabaur, Tel. 02602/160636, E-Mail: betreuung@cv-ww-rl.de.

Bürgersprechstunde: jeden 4. Donnerstag im Monat, 16.00 -18.00 Uhr, in der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur, Sozialraum, Ebene 3 (Neubau). Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bundeswehr Sozialwerk e.V.

Info und Beratung: Rudi Ritter, Standortfeldwebel Montabaur Westerwaldkaserne a.D., 56410 Montabaur, Tel. u. Fax: ⤄02602/17979

Internet: ⤄www.bundeswehr-sozialwerk.de

Caritas-Sozialstation Montabaur-Wallmerod

Hohe Straße 23, 56410 Montabaur

Tel. (02602) 1 06 89 21

Tel. (02602) 1 06 89 16

Rufbereitschaft (0171) 9 72 33 48

eMail: sst.montabaur-wallmerod@cv-ww-rl.de

Caritasverband Westerwald-Rhein- Lahn

Caritas-Zentrum, Philipp-Gehling Str. 4, 56410 Montabaur

Tel. (02602) 16 06 0

Internet: www.caritas-ww-rl.de

Familienberatung (Jugend-, Erziehungs-, Lebens- und Ehe-(Paar)-beratung

Terminvereinbarung (auch für die Außenstelle Hachenburg)

Montag bis Freitag: Tel. (02602) 16 06 22 oder familienberatung-ww@cv-ww-rl.de

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

Online-Beratung für Kids: helpline@cv-ww-rl.de

Allgemeine Lebensberatung

Beratung und Information bei allgemeinen Fragen zu sozialen Leistungen und Existenzsicherung

Termine nach telefonischer Vereinbarung: Tel. (02602) 16 06 85

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

sozialberatung-ww@cv-ww-rl.de

Kath. Schwangerschaftsberatung

Sozialberatung, Information und Hilfevermittlung

Anmeldung: Montag bis Freitag, Tel. (02602) 16 06 14 (auch für die Außenstelle Hachenburg)

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

schwangerenberatung-ww@cv-ww-rl.de

Schuldnerberatung

Beratung und Information bei finanziellen Schwierigkeiten und Existenzsicherung

Anmeldung: Montag bis Donnerstag, Tel. (02602) 16 06 14 (auch für die Außenstelle Hachenburg)

Telefonberatung am Donnerstag 9.00 bis 12.00 Uhr

schuldnerberatung-ww@cv-ww-rl.de

Ausländersozialdienst und Migrationsberatung

Anmeldung: Montag bis Freitag, Tel. (02602) 16 06 13

migrationsberatung-ww@cv-ww-rl.de

Betreuungsvereinigung

Anmeldung: Montag bis Freitag, Tel. (02602) 16 06 36

betreuungsvereinigung@cv-ww-rl.de

Kurberatung

Telefonisch erreichbar: Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr, Tel. (02602) 16 06 62

Offene Sprechstunde: Donnerstag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

kuren@cv-ww-rl.de

Anziehpunkt Montabaur, Kleiner Markt 6-8

Second-Hand-Laden für die ganze Familie

Öffnungszeiten:

Montag: 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr; 14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 bis 13.00 Uhr

anziehpunkt-ww@cv-ww-rl.de

Annahme von Kleidungs- und Sachspenden: Abgabe bitte im Anziehpunkt Montabaur (Kleiner Markt 6-8) nur während der Öffnungszeiten.

Außenstelle Hachenburg: Terminvergabe über das Caritaszentrum in Montabaur: Tel 02602 -16 06 22

Familienberatung (Jugend-, Erziehungs-, Lebens- und Ehe-(Paar)-beratung, Schuldnerberatung, Schwangerenberatung

Deutsches Rotes Kreuz

* Behindertenfahrdienst⤄ 0700/03755899

Deutsches Rotes Kreuz - Kinderschutzdienst

Fachdienst für Kinder und Jugendliche, die von Misshandlung und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sind, und deren Angehörige.

Steinebacher Straße 11a, 57627 Hachenburg

Telefon: ⤄02662/969746-0

E-Mail: ksd.@lv-rlp.drk.de

Telefonbereitschaft:

montags, dienstags und donnerstags ⤄von 10.00 bis 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung

* Rotkreuz-Kurse

(Erste-Hilfe-Ausbildungen): ⤄www.rotkreuz-kurse.de

Diakonisches Werk Westerwald

Hergenrother Straße 2a, 56457 Westerburg

Tel: (02663) 9430-0

info@diakonie-westerwald.de

www.diakonie-westerwald.de

Außenstelle Montabaur, Bahnhofstraße 69

Tel: (02602) 10698-0

aussenstelle@diakonie-westerwald.de

Außenstelle Hachenburg, Steinweg 15

Tel: (02662) 9496982

Beratungs- und Hilfsangebote:
Psychologische Beratungsstelle

Ehe- Familien- und Lebensberatung ⤄Tel: (02663) 9430-23

Erziehungsberatung ⤄Tel: (02663) 9430-20 od. -21

Online-Beratung der Psychologischen Beratungsstelle www.evangelische-beratung.net/dw-westerwald.de

Schwangeren-

und Schwangerschaftskonfliktberatung ⤄Tel: (02663) 9430-22 od. - 23

Sexualpädagogische Beratung ⤄Tel: (02663) 9430-23

Schuldner- und Insolvenzberatung ⤄Tel: (02663) 9430-25 od. -51

(02662) 9496982

Tafel Westerwald ⤄Tel: (02663) 9430-11

Kleiderladen „mittenDrin und mehr“

Bad Marienberg ⤄Tel: 01575 / 9303017

Migrationsdienst

Jugendmigrationsdienst ⤄Tel: (02663) 9430-24 od. (02602) 10698-71

Migrationsberatung für Erwachsene ⤄Tel: (02663) 9430-41

Verfahrensberatung für

Asylsuchende ⤄Tel: (02663) 9430-54

Migrationsfachdienst und

Flüchtlingssozialberatung ⤄Tel: (02626) 9244-17

Koordination Willkommensprojekte

für Flüchtlinge ⤄Tel: 01575 / 0678056

Betreuungsverein der Diakonie
im Westerwald e.V. ⤄Tel: (02663) 9430-44 oder -40
Sucht- und Drogenberatung:

Suchtberatung

bei Alkohol und Medikamenten ⤄Tel: (02663) 9430-30 od. -32

Drogenberatung ⤄Tel: (02663) 9430-26 od. (02602) 10698-40

Beratung von Angehörigen

suchtkranker Familienmitglieder ⤄Tel: (02663) 9430-32

Beratung Glückspielsucht und Kaufsucht ⤄Tel: (02663) 9430-26

Suchtprävention und Beratung bei Essstörungen ⤄Tel: (02663) 9430-31

Vorbereitung Medizinisch Psychologische

Untersuchung / MPU ⤄Tel: (02663) 9430-30

Ambulante Rehabilitation Sucht

und ambulante Nachsorge ⤄Tel: (02663) 9430-30

Kinder / Jugendliche psychisch kranker

oder suchtkranker Eltern ⤄Tel: (02663) 9430-32

Gemeindenahe psychiatrische Angebote:
Tagesstätte für psychisch kranke Erwachsene ⤄Tel: (02663) 919680

Betreutes Wohnen / Einzel- u. Paarwohnen

und Wohngemeinschaften⤄ Tel: (02663) 9430-42 od. -43

⤄(02602) 1069870

Kontakt- und Informationsstelle für psychisch Kranke

und Angehörige ⤄Tel: (02663) 9680312 od. (02602) 10698-76

Marktplatz 8 „Geschenke und mehr“ Tel: ⤄(02663) 9680310

Integrationsfachdienst
Inklusionsberatung / Beratung

für Menschen mit Handicap ⤄Tel: (02602) 10698-30

Berufsbegleitender Dienst

für Arbeitnehmer mit Handicap ⤄Tel: (02602) 10698-50 od. 60 od. 20

Ergänzende unabhängige

Teilhabeberatung ⤄Tel: (02602) 10698-72 od. 77

Bedarfsgemeinschaftscoaching ⤄Tel. (02663) 9686537 od. 9430-0
Tafel Westerwald in Montabaur

Bürosprechzeiten:

Mittwoch: ⤄9.30 - 11.00 Uhr

Donnerstag: ⤄15.00 - 16.30 Uhr

Mons-Tabor-Straße 19

Lebensmittelausgabe:

Dienstag: ⤄14.30 -17.00 Uhr

Freitag: ⤄14.30 - 17.00 Uhr

Mons-Tabor-Straße 19

Donum Vitae Westerwald/Rhein-Lahn e.V.

(staatlich anerkannte Beratungsstelle)

- Schwangerschaftskonfliktberatung - allgem. Schwangerenberatung - Familienplanung- und Sexualberatung

Wilhelm-Mangels-Straße 22, 56410 Montabaur,

Tel 02602/9991900, Fax 02602/9991901,

E-Mail: donumvitae-montabaur@t-online.de

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Freitag 09.00 - 12.00 Uhr, Mittwoch 13.30 - 16.30 Uhr, Donnerstag 9.00 bis 16.30 Uhr durchgehend, und nach Vereinbarung

Gesundheitsamt des Westerwaldkreises

56410 Montabaur, Peter-Altmeier-Platz 1 und 56470 Bad Marienberg, Triftstraße 1d

Suchtkrankenhilfe, Hilfe für psychisch kranke Menschen, Hilfe für behinderte und alte Menschen

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr

Tel.: ⤄02602/124710

Fax: ⤄02602/124701 (Montabaur)

Tel.: ⤄02661/3017

Fax: ⤄02661/61685 (Bad Marienberg)

STI-Beratung (sexuell übertragbare Erkrankungen) und HIV-/AIDS-Beratung

Montabaur: Montag bis Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Tel.: ⤄02602/124718 / 124720

Fax: ⤄02602/724701

Bad Marienberg (HIV-Test und Beratung): Montag bis Freitag von 7.30 bis 16.30 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr (Termine nach Vereinbarung),

Tel.: ⤄02661/3017

Fax: ⤄02661/61685

Hospizverein Westerwald e.V.

Zuhören - Annehmen - Begleiten

Begleitung von Schwerstkranken und ihren Angehörigen und Freunden Einzeltrauergespräche

Beratung in Sachen Patientenverfügung nach vorheriger Anmeldung

Dillstr. 12, 56410 Montabaur, Telefon: 02602-916 916

www.hospiz-westerwald.de

Mobiltelefon: 0171 126 0225

Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 9.30-12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Ansonsten nach telefonischer Terminvereinbarung unter obiger Telefonnummer!

Ansprechpartnerin für die VG Montabaur: Inge Heisler, Staudt, 02602-6404

Interventionsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen

Neustr. 43, 56457 Westerburg, Telefon: 02663/911353

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Lebenshilfe e.V. für Menschen mit Behinderung

Familien unterstützender Dienst der offenen ambulanten Hilfe

Lindenstr. 2, 56459 Pottum, Tel. 02664/9977800, Bereitschaftstelefon 0178/7791935

Stundenweise Einzel- oder Gruppenbetreuung am Tag, am Abend oder auch an den Wochenenden, Kurzeitbetreuung für Kinder und Jugendliche im Haus Sonnenhöhe, Hilfe bei Freizeitgestaltung durch integrativ ausgerichtete Freizeitangebote, kompetente Hilfe in allen Angelegenheiten für Menschen mit Behinderung.

Leben nach Hirnschädigung

Netzwerk für soziale und berufliche Rehabilitation

nach erworbener Hirnschädigung z.B. nach Schlaganfall, Tumor oder Unfall...

Beratung, Wohnangebote, Tagesgestaltung, Bildung und Beruf, Austausch, Seelsorge und Therapeutenverbund.

Kostenfreie Beratungshotline: 0800 -5887820

Email: info@stiftung-scheuern.de

http://www.stiftung-scheuern.de/leben-nach-hirnverletzung/

LEBENSHILFE für Menschen mit Behinderung Kreisvereinigung Westerwald e.V.

Unser Angebot:

Integrative Kindertagesstätte für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung

Zehntgrafstr. 16, 56462 Höhn

Tel.: 02661 / 86 47

Email: info@lebenshilfe-ww.de

Familienunterstützender Dienst

Lindenstr. 2, 56459 Pottum

Tel.: 02664 / 99 77 80-0

Email: info@lebenshilfe-ww.de

Unser Angebot:

- Kostenfreie Beratung und Hilfe bei Anträgen jeglicher Art

- Persönliches Budget

- Integrationshilfen an Kindergärten und Schulen

- Betreuungen im häuslichen Umfeld und außer Haus

- Betreuungen bei Gruppenangeboten an einzelnen Tagen

- Betreuungen bei Gruppenangeboten über mehrere Tage

- Integrative Kurse z.B. im Bereich Medien und Haushalt

- Familienhilfen

Alle Leistungen sind refinanzierbar aus Leistungen der Pflegekassen und/oder den Sozialhilfeträgern

Lassen Sie sich beraten und aufklären

Hotel Haus Sonnenhöhe

Unser hauseigenes Hotel bietet Ihnen eine gemütliche Atmosphäre sowie eine hervorragende Küche.

Das Hotel bietet einen direkten Blick auf den Wiesensee.

Tel.: 02664 / 99 77 80-0

Email: info@lebenshilfe-ww.de

Wohnen in modernen Apartments für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung/en

In unserem Haus in Pottum am Wiesensee halten wir neun moderne und geräumige Apartments als Singlehaushalte vor.

Vereinbaren Sie einen Termin und überzeugen Sie sich selbst von unserem Wohnkonzept.

www.haussonnenhoehe-lebenshilfe-ww.de

www.lebenshilfeww.de

www.facebook.com/lhwwev

Lichtblick e.V.

Ev. Verein für Seelsorge und Lebensberatung in Montabaur

Beratungsstelle für Christliche Lebensberatung, Brigitte Schimmel, Christliche Beraterin (IACP), Peterstorstr. 6, 56410 Montabaur, Tel. 02602/1341569

Notruf "Frauen gegen Gewalt" e.V.

Frauenzentrum Beginenhof

Neustr. 43, 56457 Westerburg

Tel. ⤄02663/919629

Fax: ⤄02663/919241

e-mail:⤄ frauenzentrum-beginenhof@web.de

www.notruf-westerburg.de

Pflegeberatung

Manuela Müller, unabhängige Pflegesachverständige & Pflegeberaterin, Limburger Straße 29, 56412 Heiligenroth, Telefon: 02602 - 99 91 753, Mobil: 0177 - 52 11 694

Meine Beratung kann folgende Punkte umfassen:

- individuelle Schulungen rund um die Pflege in der häuslichen Umgebung, - Hilfe beim Schriftverkehr mit Pflege- und Krankenkassen, - Unterstützung, Begleitung und Hilfe bei der Zusammenarbeit mit der Pflegekasse und dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen bezüglich der Pflegeeinstufung

- Hilfe bei der Überprüfung von Pflegegutachten des MDK und von Ablehnungsbescheiden und im Widerspruchverfahren

- Beratung bei Fragen zur * Pflegegeld-, Pflegesach- oder Kominationsleistungen, * Verhinderungspflege: Antrag und Gestaltung, * Pflegehilfsmittel und technische Hilfen, * Zusätzliche Betreuungsleistungen zur Entlastung der Angehörigen, * Organisation der Entlassung aus dem Krankenhaus, * Organisation von Palliativpflege. Die Beratungen und Schulungen sind kostenlos!

pro familia - Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V.

Steinweg 13, 57627 Hachenburg, Tel. 02662/945141, Fax 02662/945143, E-Mail: profahachenburg@hotmail.com

Telefonische Sprechzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag 09.00 - 10.00 Uhr, Mittwoch und Freitag 09.00 - 12.00 Uhr

Sorgen und Fragen rund um pränatale Diagnostik

Nach Geburt eines Kindes mit Behinderung, Trauer nach Verlust eines Kindes mit Behinderung oder durch Fehl-/Totgeburt oder Schwangerschaftsabbruch: Beratung / Begleitung / Unterstützung kostenlos, mobil, ergebnisoffen.

Katharina-Kasper-Stiftung, Katharina-Kasper-Str. 12, 56428 Dernbach, Hotline 02602/949480 (individuelle Terminvereinbarung).

E-Mail: info@katharina-kasper-stiftung.de

Internet: www.katharina-kasper-stiftung.de

Sozialpsychiatrischer Dienst

- Hilfe für psychisch Kranke und Suchtkrankenhilfe bei Alkohol- und Medikamentenproblemen

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises, Gesundheitsamt Montabaur, Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur, Telefon 02602/124710

Sprechzeiten: Montag bis Freitag 08.30 - 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr sowie nach Absprache.

Sozialverband VdK-Westerwald

Beratungsstelle in Sozialrechtsangelegenheiten

Geschäftsstelle Montabaur, Wallstraße 7

Tel: 02602-3383, Fax: 02602-90926

kv-westerwald@vdk.de

Telefonisch erreichbar:

Montag bis Donnerstag ⤄8.30 bis 12.00 Uhr

Termine nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Sprechstunden:

Dienstag und Donnerstag 8.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr, jeden 3. Dienstag im Monat Abendsprechstunde bis 18.30 Uhr

Außensprechstunden:

Bad Marienberg jeden 1. Mittwoch im Monat

in der Verbandsgemeindeverwaltung ab 8.00 Uhr

Hachenburg jeden 2. Mittwoch im Monat

in der Verbandsgemeindeverwaltung ab 8.00 Uhr

Weißer Ring

Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern

Wir stehen Ihnen nach einer Straftat bei.

Rufen Sie uns an:

(Weißer Ring)

Dirk Schindowski, Außenstellenleiter ⤄ Tel. 06435/5448482

Kostenloser bundesweiter Opfernotruf 116006 täglich von 7.00 - 22.00 Uhr

Arbeitskreis gegen Mobbing e.V. (AKM) mit Sitz in Koblenz

Werner Henrich, 1. Vorsitzender, Erste Anwend 26, 56332 Dieblich

Tel.: 02607/6609, AKMe.V@web.de, www.mobbing-koblenz.info

Mobbingtelefon: 0261-808176, Fax: 02607/9630212

Beauftragter für die Belange behinderter Menschen im Westerwaldkreis

Sprechstunde an jedem 1. Mittwoch im Monat von 14.00 bis 16.30 Uhr im Zimmer A 031 im Kreishaus, Peter-Altmeier-Platz 1, in Montabaur.

Herr Kaiser ist unter Telefon 02602/124-0, per Fax 02602/124-318 oder per E-Mail franz-georg.kaiser@westerwaldkreis.de erreichbar.

Um vorheriger Anmeldung zur Sprechstunde wird gebeten.

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150
  Info@montabaur.de

 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr

Bürgerbüro
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Telefon (0 26 02) 126 - 123    
Fax (0 26 02) 126 - 315
Buergerbuero@montabaur.de

Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo - Mi

08.00 - 16.00 Uhr
Do

09.00 - 18.00 Uhr
Fr

08.00 - 12.30 Uhr

Standesamt
Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Öffnungszeiten Standesamt:
Mo - Mi

08.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Do

09.00 - 12.30 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Fr

08.00 - 12.30 Uhr