Einladung

Die beiden Verbandsgemeinden Diez und Montabaur erarbeiten gemeinsam ein regionales Entwicklungskonzept (REK). Mit diesem wollen sie sich gemeinsam für die Zukunft aufstellen. Bürgerinnen und Bürger können und sollen den Prozess aktiv mit gestalten und ihre Ideen einbringen.


Die Verbandsgemeinden Diez und Montabaur haben sich entschlossen, gemeinsam ein regionales Entwicklungskonzept zu erarbeiten – also eine Strategie mit konkreten Projekten zu entwickeln. Hierbei steht auch die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Ortsgemeinden, zwischen den Städten und ihrem Umland als auch über Verbandsgemeinde-Grenzen hinweg im Blickfeld.

Das REK wird sich mit vielen verschiedenen Fragen beschäftigen – von der Daseinsvorsorge über die Siedlungsentwicklung, über die wirtschaftliche Entwicklung bis hin zur Aktivierung von ehrenamtlichem Engagement, um nur einige zu nennen.

Besonders wichtig in der Erarbeitung des REKs für die beiden Verbandsgemeinden ist die Berücksichtigung der demographischen Entwicklung. Denn der demographische Wandel findet auch in den beiden Verbandsgemeinden statt. Er drückt sich aus in


  • einer älter werdenden Bevölkerung (wir werden älter – zum  Glück)
  • einer leicht rückläufigen Bevölkerung (wir werden weniger – etwas)
  • einer vielschichtigeren Bevölkerung (wir werden bunter)

Nach rund einjähriger Vorbereitungszeit konnte die Erarbeitung des REKs für die Verbandsgemeinden Diez und Montabaur vor der Sommerpause starten – zur Begleitung des Prozesses wurde das Beratungsbüro IfR Institut für Regionalmanagement beauftragt. Nach ersten Gesprächen, Informationen der Kommunalpolitik und einem Blick in die Daten startet nun der öffentliche Teil des Prozesses.



Das Motto der REK-Auftaktveranstaltung:

„Gemeinsam Heimat gestalten: mitdenken, mitreden, mitmachen!“


soll verdeutlichen, dass uns Ihre Ideen interessieren. Denn nur gemeinsam können wir die Zukunft unserer Heimat gestalten und unsere Dörfer und Städte fit für die Zukunft machen.


Die erste Gelegenheit, sich über das REK zu informieren und Anregungen zu geben, besteht auf der Auftaktveranstaltung am 9. November um 19.00 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Halle in Nentershausen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in den kommenden Wochen wieder in Ihrem Mitteilungsblatt.


 
 

 
 
 Michael Schnatz        
 Erster Beigeordneter    
 Verbandsgemeinde Diez
  
Edmund Schaaf
Bürgermeister
Verbandsgemeinde Montabaur

 
 


 
 

Ansprechpartnerin in der Verbandsgemeinde Montabaur:
Frau Marion Gräf
Tel.: 02602/126-191
E-Mail: rek@montabaur.de
 
 
 
  
Ansprechpartner in der Verbandsgemeinde Diez:
Herr Axel Wilhelm
Tel.: 06432/501225
E-Mail:rek@vgdiez.de



zurück

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)