"Schule zum Wohlfühlen"


Generalsanierung Augst-Schule Neuhäusel abgeschlossen  Generalsanierung Augst-Schule Neuhäusel abgeschlossen

Eine „Schule zum Wohlfühlen“ nannte der Erste Beigeordnete Andree Stein die Augst-Schule in Neuhäusel, die nach einer umfassenden Sanierung nun in neuem Glanz erstrahlt. Gut 1,9 Mio. Euro hatte die Verbandsgemeinde ...



 

... Montabaur in den Schulstandort investiert und ihn damit zukunftsfähig gemacht. Schwerpunkte der Maßnahme waren ein neues Raumkonzept für eine Grundschule mit Ganztagsangebot, energetische Optimierung und Verbesserungen im Brandschutz.

Der Schulkomplex stammt aus den sechziger Jahren, gebaut für eine Grund- und Hauptschule mit rund 500 Schülern. Der Hauptschulzweig ist seit 2010 geschlossen, verblieben ist eine zwei- bis dreizügige Grundschule mit Ganztagsbetrieb (seit 2008) und Betreuungsangebot. „Diese Anforderungen waren die Grundlagen bei der Entwicklung des neuen Raumprogramms.“, erläuterte Guido Göbel, Fachbereichsleiter Schulen bei der Verbandsgemeinde Montabaur (VG). So war bereits 2008 war eine Mensa eingebaut worden, in der fertig gekochtes Mittagessen für die derzeit 51 Ganztagsschüler gewärmt und serviert wird. Im zweiten Bauabschnitt 2010 wurden nun neben den zwölf Klassenräumen ein großer Computerraum, ein Mehrzeckraum, neue Verwaltungsbüros und Lehrerzimmer sowie ein Aktiv- und ein Ruheraum für den Ganztagsbetrieb eingerichtet. Hierzu waren etliche Umbaumaßnahmen erforderlich. Sofern es notwendig war, wurden die Räume und Flure renoviert, also Wände, Decken, Böden und Beleuchtung neu gemacht. Alle Klassenräume erhielten einen Internetzugang. Im Zuge der energetischen Optimierung wurde außen auf das Gebäude ein Vollwärmeschutz aufgebracht, das Dachgeschoss gedämmt und das Dach neu eingedeckt sowie neue Fenster eingebaut. Außerdem wurde ein neues Brandschutzkonzept erarbeitet und umgesetzt. Das beinhaltet einen zweiten Fluchtweg über eine neue Außentreppe, Rauchschutztüren und Rauchabzüge in den Fluren, den Einbau von Brandschutzdecken in einige Bereichen und ein zentrales Alarmsystem. Darüber hinaus wurden Teile der Elektroinstallation erneuert, um die Brandgefahr zu reduzieren. Die frei gewordenen Räume der „alten“ Grundschule im so genannten Pavillon-Trakt werden nun als Lagerräume für das VG-Archiv, als Materiallager für die Freiwillige Feuerwehr Eitelborn sowie als Schulungsräume für die Volkshochschule der VG genutzt.

 

Entwurf und Planungen für die Generalsanierung stammen vom Montabaurer Architekturbüro Volker Simon, der mit seiner Mitarbeiterin Vera Hollmann die Bauleitung übernommen hatte. Das Projekt hatte mit beiden Bauabschnitten ein Gesamtvolumen von über 1,9 Mio. Euro, davon werden ca. 750.000 Euro vom Land und weitere 125.000 Euro vom Kreis übernommen. Aktuell liegen noch nicht alle Schlussrechnungen vor. „Wir gehen aber davon aus, dass wir den gesteckten Kostenrahmen einhalten werden.“, sagte Projektleiter Volker Hassinger von VG-Gebäudeverwaltung bei einem Presserundgang durch die Schule.

 

Mit einem Tag der offenen Tür feierte die Augst-Schule ihr neues altes Gebäude. Schulleiterin Carmen Kießling hatte für diesen Tag regulären Unterricht angesetzt. Allerdings blieben die Türen der Klassenräume offen, so dass die Besucher den Kindern beim Lernen über die Schultern schauen und dabei die modernisierten Räume besichtigen konnten. Rund 400 Gäste – Familienmitglieder und Interessierte - machten von dem Angebot Gebrauch und ließen sich von den Kindern in Projekte wie „Das Leben der Inuit“, „Tiere in Eis und Schnee“ oder die Steinzeit-Werkstatt einführen. Außerdem gab es Ausstellungen in den Fluren, eine Buch-Tauschbörse in der Bibliothek und ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Auch Andree Stein, Erster Beigeordneter der VG und Schuldezernent, zählte zu den Besuchern. In seinem Grußwort dankte er allen an der Baumaßnahme Beteiligten für die gute Zusammenarbeit: „Ein solches Projekt bei laufendem Schulbetrieb durchzuführen erfordert ein hohes Maß an Disziplin und Kooperationsbereitschaft von allen Seiten. Sie haben gezeigt, dass es geht.“

 

Die Generalsanierung der Augst-Schule ist abgeschlossen – das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit. (v.l.) Erster Beigeordneter Andree Stein, Projektleiter Volker Hassinger, Schulleiterin Carmen Kießling, Architekt Volker Simon, Fachbereichsleiter Guido Göbel und Bauleiterin Vera Hollmann.


Die Generalsanierung der Augst-Schule ist abgeschlossen – das Ergebnis einer guten Zusammenarbeit. (v.l.) Erster Beigeordneter Andree Stein, Projektleiter Volker Hassinger, Schulleiterin Carmen Kießling, Architekt Volker Simon, Fachbereichsleiter Guido Göbel und Bauleiterin Vera Hollmann.

 

Große Pause beim Tag der offenen Tür: Schulleiterin Carmen Kießling und der Erste Beigeordnete Andree Stein begrüßten die Kinder und ihre Familien auf dem Schulhof.


Große Pause beim Tag der offenen Tür: Schulleiterin Carmen Kießling und der Erste Beigeordnete Andree Stein begrüßten die Kinder und ihre Familien auf dem Schulhof.

 

 

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)