Virtuelle Poststelle


Ab sofort können rechtsverbindliche E-Mails an die Verbandsgemeinde Montabaur gesandt werden. Die Nutzung von E-Mail im täglichen Geschäftsleben wird immer selbstverständlicher. Die Kommunikation über E-Mail verschafft insbesondere Zeitvorteile auf Seiten des Versenders und des Empfängers. Mit der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur kann bereits seit Jahren elektronisch in Kontakt getreten werden. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung sind über E-Mail direkt erreichbar.

 

Neu ist ab sofort, dass auch rechtsverbindliche E-Mails an die Verbandsgemeinde gesandt werden können. Rechtsverbindlichkeit ergibt sich dann, wenn durch Gesetz die Schriftform mit eigenhändiger Unterschrift vorgeschrieben ist. Die geforderte Unterschrift kann in einer E-Mail durch die so genannte elektronische Signatur ersetzt werden. Die bei der Verbandsgemeinde Montabaur eingehende elektronische Form entwickelt dabei die gleiche Rechtswirkung wie die unterschriebene Papierform. Des Weiteren können die Nachrichten an die Verbandsgemeindeverwaltung zur Sicherung der Vertraulichkeit künftig verschlüsselt versandt werden. Dadurch ist ausgeschlossen, dass E-Mails mit schutzwürdigen Inhalten von Unbefugten mitgelesen oder unbemerkt manipuliert werden. Um die technischen Neuerungen umsetzen zu können, hat die Verbandsgemeinde eine Virtuelle Poststelle, kurz: VPS, eingerichtet. Informationen zu den Nutzungsmöglichkeiten der Virtuellen Poststelle, zur elektronischen Signatur sowie Verschlüsselung finden Sie im Internet unter www.vg-montabaur.de unter dem Menüpunkt Bürgerservice / Virtuelle Poststelle.


Bürgermeister Edmund Schaaf hebt die Bedeutung der neuen Form elektronischer Kommunikation hervor: „Mit der Virtuellen Poststelle wird das Serviceangebot für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie die heimische Wirtschaft verbessert. Unsere Kunden können ihre Verwaltung ohne jede zeitliche und örtliche Verzögerung erreichen und dabei rechtsverbindliche Erklärungen abgeben."


Die Verbandsgemeinde Montabaur bietet Ihnen zwei Wege zur rechtssicheren Kommunikation:


1. Nachrichtenerfassung innerhalb der VPS


Über die Internetadresse www.rlp-service.de können über eine gesicherte Internetverbindung Nachrichten an die Verbandsgemeinde Montabaur verfasst und übertragen werden. Den dort erstellten Nachrichten können signierte Dokumente beigefügt werden. Hierzu ist eine einmalige Registrierung notwendig, die die Erfassung von Adressdaten umfasst. Unmittelbar nach der Registrierung wird dem Nutzer ein Freischaltlink übermittelt. Sobald der Link aktiviert wurde, können verschlüsselte Mails an die Verbandsgemeinde Montabaur gesandt werden. Die Registrierung bietet den Vorteil, dass die Übermittlung der elektronischen Post durch eine Quittung (dem sog. Laufzettel) bestätigt wird.


2. Nachrichtenerfassung per E-Mail an die VPS


Wenn Sie sich nicht registrieren möchten, bieten wir Ihnen ebenfalls die Möglichkeit rechtsverbindlich mit uns zu kommunizieren. Für Nachrichten mit elektronischer Signatur steht Ihnen die zentrale E Mail-Adresse  vg-montabaur@poststelle.rlp.de zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass rechtsverbindliche elektronische Erklärungen ausschließlich an diese v. g. Anschrift senden können. Alle anderen bekannten Internetanschriften der Verbandsgemeinde und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dienen der formlosen Kommunikation, bei der die Schriftform nicht gesetzlich vorgeschrieben ist und es auf eine verbindliche Rechtswirkung nicht ankommt.


Ansprechpartnerin für allgemeine Fragen rund um das Thema rechtssichere Kommunikation ist Carmen Gerlach, Telefonnummer 02602/126-323, cgerlach@montabaur.de. EDV-technische Fragen zur „qualifizierten elektronischen Signatur“ beantwortet Ralf Weyand, Telefonnummer 02602/126-109, E-Mail rweyand@montabaur.de.

 

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)