Rosen weisen auf Bundesgartenschau hin


Rosen weisen auf Bundesgartenschau hin Große Ereignisse werfen ihre Blüten voraus. Die Rosenblüten sind die Vorboten auf die Bundesgartenschau 2011 (BUGA) in Koblenz. Als „Partner der Region Mittelrhein“ hat die Verbandsgemeinde Montabaur jetzt 27 Beetrosen von der BUGA GmbH kostenlos erhalten und auf einer Verkehrsinsel an der Koblenzer Straße (Höhe Westerwaldkaserne) in Montabaur gepflanzt.

 

Dazu gehört eine Tafel, die auf die BUGA hinweist. Die Rose hat volle rot-weiße Blüten, ist buschig im Wuchs und wurde auf den Namen „Schöne Koblenzerin“ getauft, denn es handelt sich um eine neue Züchtung speziell für die BUGA.

 

Zusammen mit dem Kulturzentrum B05 wird die Verbandsgemeinde Montabaur unter dem Thema „Kunst und Keramik“ auf dem Ausstellungsgelände Ehrenbreitstein auf der BUGA vertreten sein. Nähere Infos unter www.buga2011.de

 

Rosen weisen auf Bundesgartenschau hin


Wilfried Paul, Leiter der Grünabteilung beim städtischen Bauhof, hat die „Schöne Koblenzerin“ an der Koblenzer Straße (also Richtung BUGA) gepflanzt.

 

 

Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)