Arbeit von Horst Woitalla geehrt


Edmund Schaaf, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Montabaur und der Vorsitzende der DTG, Gerhard Wick, haben in Gedenken an den Künstler Horst Woitalla das Städtepartnerschaftsschild in Montabaur, das er gestaltet und geschaffen hat, am Samstag, 16. Juli 2016 mit dessen Namenszug
ergänzt.



 

Das Willkommensschild hatte der Künstler mit den Wahrzeichen beider Städte versehen, mit der „Vereinskirche“ von Fredericksburg / Texas und dem Schloss Montabaur. Am 28. August 2012 nahm Horst Woitalla an dem Stammtischtreffen der DTG im Haus Mons Tabor bei einer Deutschlandreise gemeinsam mit seiner Frau Carol und seinem Freund Heinrich Liberenz aus Düren teil. Nach einem bewegten Leben ist Horst Woitalla am 24. Januar 2016 im Alter von 82 Jahren von uns gegangen. Er ist am 7. Januar 1934 in Berlin geboren und flüchtete mit 20 Jahren in den Westsektor der Stadt und weiter in die Vereinigten Staaten von Amerika, wo er von 1963 bis 1992 seinen Dienst in der U.S.-Armee verrichtete. In dieser Zeit war er in Nürnberg, Dallas, Honolulu und München stationiert. Nach seinem aktiven Dienst zog er 1993 mit seiner Frau Carol nach Fredericksburg / Texas, wo er sich als Architekt und Künstler entfalten konnte und sich den „Künstlern von Fredericksburg“ anschloss. Dort setzte er sich für den Erhalt der historischen Gebäude ein und engagierte sich bei der Durchführung der großen Feste in Fredericksburg, für die er seine Werbeentwürfe zur Verfügung stellte. Seine Werke führte der Künstler sowohl in Aquarell, Acryl als auch in Ölfarbe aus. Wie die Vorsitzende des Sister City Vereins (SCV), Rosemarie Mazanke mitteilte, fanden seine Arbeiten Liebhaber in Canada, Deutschland, Arizona, Californien, Colorado und Texas. Mit dem Tod von Horst Woitalla haben der CSV und die DTG einen geschätzten Freund verloren und wollen ihm ein ehrendes Andenken bewahren.








zurück


Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)