Leuchtend gelbe Westen helfen bei der Orientierung


Jugendfeuerwehren:
Bundeswettbewerb am 4.-6. September in Montabaur

Leuchtend gelbe Westen
helfen bei der Orientierung




 



Der Organisationsaufwand zu dem Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren zwischen dem 4. und 6. September im Mons-Tabor-Stadion in Montabaur ist immens: Es gibt Wettkampf-, Trainings-, Aufenthalts-, Essens- und Schlafbereiche. Die Unterbringung der etwa 300 aktiven Teilnehmer und ihren Betreuern in der Berufsschule Montabaur will gut vorbereitet sein, für die mitgereisten Fans werden Übernachtungsmöglichkeiten per Zelt auf nahe gelegenen Wiesen geboten – da können Besucher und Teilnehmer leicht den Überblick verlieren. Der Kreisjugendfeuerwehrverband (KJF) Westerwald weiß sich zu helfen: Kurzerhand werden die Helfer mit einer leuchtend-gelben Weste quasi markiert – und schon ist es sonnenklar: Das ist ein Ansprechpartner, der gerne weiterhilft. Fragen zum Bundeswettbewerb sind ausdrücklich erwünscht, wie Florian Bach (links) und Dirk Ströder (rechts) vom KJF bestätigen.


Leuchtend gelbe Westen helfen bei der Orientierung


zurück


Kontakt

  Verbandsgemeindeverwaltung
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 0    
  Fax (0 26 02) 126 - 150

  Info@montabaur.de

  Bürgerbüro
  Konrad-Adenauer-Platz 8
  56410 Montabaur
  Telefon (0 26 02) 126 - 123    
  Fax (0 26 02) 126 - 315

  Buergerbuero@
  montabaur.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo - Mi
 
 08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 16.00 Uhr
 Do  08.00 - 12.30 Uhr
 14.00 - 18.00 Uhr
 Fr  08.00 - 12.30 Uhr
 (Bürgerbüro durchgehend)